Psychische Belastungen am Arbeitsplatz

1. Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

Der Gesetzgeber verpflichtet alle Betriebe ausdrücklich zu einer Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz. Dies stellt die Arbeitgeber vor große Herausforderungen:Psychische_Belastungen_Schlagwoerter

  • Welche Analyseinstrumente gibt es und welches Instrument passt zu meinem Betrieb?
  • Welche Schritte gehören zur Gefährdungsbeurteilung, bzw. was passiert nach der Analyse?
  • Welche Maßnahmen sind sinnvoll und wie leite ich diese aus der Gefährdungsbeurteilung ab?
  • Wie kann ich messen, ob meine Maßnahmen erfolgreich waren?

Als Spezialistin für Betriebliches Gesundheitsmanagement mit praktischer Erfahrung bei Gefährdungsbeurteilungen psychischer Belastungen, und als Seminarleiterin für die Berufsgenossenschaft BG RCI zu genau diesem Thema, kann ich Ihnen diese Fragen kompetent beantworten und Sie bei der Gefährdungsbeurteilung begleiten.

Angebot:

  • Auswahl des geeigneten Analyseinstruments nach § 5 Arbeitsschutzgesetz, passend zu Ihrem Betrieb
  • Vorbereitung und Durchführung der Gefährdungsbeurteilung
  • DGUV_IdeentreffenModeration von Analyse-Workshops, beispielsweise nach dem Konzept der Ideen-Treffen (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung, DGUV), einem anerkannten Verfahren zur Erhebung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz nach § 5 Arbeitsschutzgesetz (Beispiel guter Praxis in den TRBS 1151)
  • Interpretation der Ergebnisse und Maßnahmenableitung
  • Durchführung von anschließenden Maßnahmen, z.B. Stressbewältigungstrainings, Coaching, Führungskräfteberatung, u.a.

Gerne erstelle ich die komplette Prozessplanung rund um die Gefährdungsbeurteilung, definiere Ziele und Teilziele mit Ihrem BGM-Team und begleite den Betrieb über einen längeren Zeitraum

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf. Ich freue mich, von Ihnen zu hören!

2. Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements im Umgang mit psychischen Belastungen am Arbeitsplatz

Bei der Auswahl geeigneter Maßnahmen kann der Betrieb einerseits sehr kreativ sein und somit genau passende Angebote (er)finden, andererseits gibt es auch gesetzliche Pflichten, die erfüllt werden müssen. Zu beiden Themen stehe ich Ihnen gerne beratend und inspirierend zur Seite.

Angebot:

  • Vortrag oder Seminar: „Psychische Belastungen am Arbeitplatz – Definition, Umgang, Erfahrungen“
  • Beratung zu den gesetzlichen Pflichten eines Betriebes
  • Beratung zur Auswahl geeigneter Maßnahmen
  • Beratung zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement
  • Stressbewältigung für Beschäftigte mit und ohne Führungsverantwortung
  • Coaching für Gruppen oder Einzelpersonen
  • Yoga und Meditation
  • Weitere Themen auf Anfrage

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf. Ich freue mich, von Ihnen zu hören!

Zurück zur Angebotsübersicht

Miriam Collett Gesundheitspädagogin und Yogalehrerin