Stressbewältigung

Stressbewältigung

Ich biete meine Seminare zur Stressbewältigung auch als Präventionskurse nach § 20 Abs. 1 SGB V an!

Seminare zur Stressbewältigung werden in zwei Kategorien eingeteilt: Multimodale Stressbewältigung oder regenerative Stressbewältigung. Ich biete beide Formen an.

Als Entspannungsverfahren können Sie wählen:

  • Yoga
  • Meditation und Achtsamkeit
  • Progressive Muskelrelaxation

Beim der multimodalen Stressbewältigung sind drei Faktoren (= „Module“) wichtig:

  1. Instrumentelle Stresskompetenz: Anforderungen analysieren und aktiv angehen
  2. Mentale Stresskompetenz: Eigene Bewertungen und Muster erkennen und günstige Einstellungen entwickeln
  3. Regenerative Stresskompetenz: Entspannung lernen, Achtsamkeit üben

Meine Stressbewältigungsseminare sind  von den Krankenkassen / der Prüfstelle Prävention anerkannt nach § 20 Abs. 1 SGB V. Somit übernehmen diese einen großen Teil der Kosten. Bei Fragen können Sie sich gern an mich wenden.

Selbstverständlich biete ich auch Vorträge zum Thema Stressbewältigung, Achtsamkeit und Entspannung an. Es handelt sich dabei um Impulsvorträge, die motivieren und inspirieren sollen. Ziel eines solchen Vortrags ist immer, den Zuhörern etwas an die Hand zu geben, was sie in ihrem Alltag anwenden können, um beispielsweise ihre Achtsamkeit zu schulen oder um sich ihrer Einstellungen bewusst zu werden.

Seminare nach § 20 Abs. 1 SGB V (von den Krankenkassen gefördert) umfassen 8-12 Lehreinheiten. Sie erstrecken sich somit über 8-12 Wochen oder in Kompaktform über ein Wochenende mit zwei vollen Tagen hinweg.

Gerne stelle ich Ihnen ein individuelles Angebot zusammen, über einen für Sie passenden Zeitraum.

 

 

 

 

 

 

Nehmen Sie bei Interesse gern Kontakt mit mir auf.

Zurück zur Angebotsübersicht

 

Miriam Collett Gesundheitspädagogin und Yogalehrerin